• 06.04.2020 00:05 - Corona - Update vom 06.04.2020
von Johanna in Kategorie Allgemein.

Update vom 06.04.2020

Jetzt wird es wieder bösartig……..

Wenn man es mal vom rein ökonomischen Standpunkt aus betrachtet, wäre eine Isolation der wirklich Gefährdeten wohl tatsächlich sinnvoll. Ich schließe mich da ausdrücklich mit ein, obwohl ich NOCH nicht in Rente bin, aber den Staat denn wohl jetzt schon mehr koste, als ich einbringe.
Man benötigt nicht zwingend eine Glaskugel um zu dem Schluss zu kommen, dass vermutlich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen würden. Die Wirtschaft käme vor dem endgültigen Kollaps wieder ans Laufen und die Sterblichkeitsrate könnte gesenkt werden. Ok, selbstverständlich sollte man davon ausgehen (müssen), dass auch ein Teil der scheinbar nicht Gefährdeten dem Virus zu Opfer fallen, aber ich möchte da mal einen – vielleicht etwas weit hergeholten – Vergleich anstellen.

Vor einigen Jahren (glaube, es war im Zusammenhang mit 9/11) gab es eine „Debatte“ darüber, ob man ein von Terroristen besetztes Flugzeug abschießen dürfe, damit sich ein solche Szenario wie in New York nicht wiederhole. Das wurde mehrheitlich abgelehnt. Das Thema war aber nicht vom Tisch. Ferdinand von Schirach hat da noch eins drauf gesetzt und eine noch weitaus größere Katastrophe initiiert. „Terror“. Ich habe den Film (nicht aber das Theaterstück) gesehen und mir die Entscheidung nicht einfach gemacht (hier waren die Zuschauer quasi die Schöffen) , ob und wie man den verantwortlichen Luftwaffen-Major Lars Koch verurteilen sollte.

Kurz zum Hintergrund: Ein Passagierflugzeug mit 164 Menschen an Bord wird von Terroristen entführt (Flug Berlin – München). Der Major stand vor der Wahl, entweder die Flieger abzuschießen (was er letztendlich auch tat), oder zu riskieren, dass 70.000 Menschen in der Allianz Arena umkommen (dort lief gerade ein Fußballspiel von Bayern München). Das Urteil: Die Zuschauer votierten mit 86,9 % für einen Freispruch des Majors (ich ebenfalls).

Ja, ich schrieb es oben schon. der Vergleich hinkt mit Sicherheit ein wenig, aber im Kontext zur Corona-Krise muss ich immer wieder daran denken. Demnach stellt sich auch hier die Frage: was also ist – weltweit und ökonomisch gesehen – das sogenannte kleinere Übel?

Das war es schon für heute.

Ich wünsche mir, dass Ihr alle gesund bleibt.

LG Johanna



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Kommentar von Johanna
- 07.04.2020 16:45

Wohl wahr. Dazu nutzt ihm auch der Freispruch nix.

Keine Ahnung. Vielleicht pauschal? Alle Ü 60 + Vorerkrankungen wie Asthma, Herz oder sonstige
Organschäden??? Wenn die Regierung das tatsächlich beschließen sollte, wird das eine Sisyphus-
arbeit werden, die Leute ausfindig zu machen. Freiwillig wird wohl kaum einer in die Isolation ge-
hen.

Tja, das ist nächste Problem. Sehe ich gerade an mir selber. Bin zwar (noch) nicht direkt isoliert,
muss aber trotzdem Home Office machen und darf nur einmal in der Woche ins Büro (wenn kein
anderer da ist). Soziale Kontakte? Fehlanzeige. Auf Dauer wird da der ein oder andere am Rad
drehen (schließe mich da nicht aus).

Richtig. Man kann zwar Gemeindehelfer "abonnieren" oder sich an freiwillige Helfer wenden, aber
ob jeder sich gerne von fremden Leuten versorgen lassen möchte (ich nicht)? Es hat schon zu viel
Unfug gegeben.

Das ist mir auch aufgefallen. Manche - meist jüngere - laufen rum wie die Marsmännchen und ei-
nige ältere Herrschaften scheint das Ganze überhaupt nix anzugehen. Es bringt aber nichts, sich
darüber zu wundern. Jeder beurteilt die Sache halt anders. Sieht man ja auch an den Hamstern.
"Jagen oder nicht jagen, das ist hier die Frage" (das passt jetzt wenigstens wieder ein wenig zu DK)

Kommentar von Zuelli
- 07.04.2020 12:06

Ein Spiel von Bayern München. Okay, da ist die Entscheidung relativ einfach ;-)

Nein, Scherz. So eine Entscheidung zu treffen. Der wird seines Lebens nicht mehr froh.

Die Isolation der Risikogruppe: Wer will entscheiden, welche Personen dazu gehören?

Was machst du gegen die Einsamkeit dieser Leute?

Wer soll sie versorgen?

Und wenn ich dann sehe, wie Omi und Opi ohne jeglichen Mundschutz oder Handschuhe gemütlich einkaufen gehen bekomme ich ne Krise!

disconnected Sabbelstube Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Blogs
Datenschutz